Schleuderrad - Turbinen

Wir fertigen Schleuderrad -Turbinen in 2 Baugrößen

Direktantrieb

Lagerantrieb

Direktantriebe bis 22 KW
Lagerantriebe bis 37 KW

 

Baugröße B-380/60/2

Raddurchmesser 380 mm


Bauform:                        2 Scheibenrad
Wurfschaufelanzahl:      8 Stück

Nutzbreite
der Wurfschaufeln          60 mm

Strahlmittelbeschleunigung
mechanisch

Drehzahl max.                2940 min-1

Strahlmitte-Abwurfgeschwindigkeit
max.                                80 m/sec.

Strahlmitteldurchsatz
max.                                400 Kg/min

Baugröße B-500/60/2

Raddurchmesser 500 mm


Bauform:                        2 Scheibenrad
Wurfschaufelanzahl:      8 Stück

Nutzbreite
der Wurfschaufeln          60 mm

Strahlmittelbeschleunigung
mechanisch

Drehzahl max.                2900 min-1

Strahlmittel Abwurfgeschwindigkeit
max.                               85 m/sec

Strahlmitteldurchsatz
max.                               550 KG/min


 

Die Schleuderrad-Turbine bestehend aus:

1.           Schleuderradgehäuse aus 8 mm dicken Blechen in Werkstoff 1.3401

              Hartmangan, geschweißt, einschl. Aufnahme für den Flanschmotor,

              bzw. der Lagerung. 

2.           Bei dem direkten Antrieb ist der Flanschmotor mit einer verstärkten

              Lagerung und Nachschmiereinrichtung auf der Turbinenseite

              versehen. 

3.           Abdichtung zwischen Flanschmotor bzw. Lagerung und

              dem Schleuderradgehäuse.

4.           Schutzauskleidung bestehend aus 2 Stck. Kopfplatten und 1 Stück.

              Bogenplatte in Werkstoff 1.2080 gehärtet.

              Seitlich 2 Stück zusätzliche Schutzplatten in Werkstoff 1.3401

5.           Wurfschaufelrad für die Aufnahme von 8 Stück. Wurfschaufeln.

6.         Die Wurfschaufeln sind beidseitig nutzbar.

7.           Strahlmittel-Zulaufrohr

8.           Zubringer

9.           Verteiler

10.         Zentrierscheibe

11.         Skala für die Einstellung der Strahlrichtung

 

 

Unsere Schleuderrad - Turbinen sind für einen Linkslauf bzw. Rechtslauf ohne ein
Wechsel des Wurfschaufelrades geeignet. ( geringere Ersatzteilhaltung )
Die Wurfschaufeln werden durch die Zentrifugalkraft geführt und gehalten, somit entfallen die Wurfschaufelbefestigungen.
Durch diese Konstruktion wird ein Wechsel der Wurfschaufeln erheblich erleichtert.

 

 

 

Die Befestigung der Schleuderrad - Turbine an dem Strahlraum

erfolgt über einem Anschweißrahmen mittels Schrauben, oder

für einen schnellen Wechsel der kompl. Schleuderradeinheit

mittels Spannlaschen.

 

Die Sicherung gegen ungewolltes öffnen der Schleuderrad -Turbine

wird durch eine entsprechende Vorrichtung mittels einer

Zeitverzögerung über Sicherheitsschalter gewährleistet.

 





2 scheiben Wurfschaufelrad mit eingesteckter Wurschaufel.

Alte Bauart mit einer Scheibe, wird nur noch auf Wunsch unseres Kunden gefertigt.

 

Mit unserem Lieferprogramm können wir alle Schleuderrad - Gehäusetypen in dem Werkstoff 1.3401 liefern.
Die einzelnen Bauteile werden nach den neuesten Stand der Lasertechnik gefertigt.

 

Fabr. G + F

Fabr. Berger

Einbau Beispiele 

3 Stück Schleuderrad -Turbinen an einer Hängebahn - Strahlanlage

Strahlmittel - Verschlüsse oberhalb der Schleuderrad -Turbinen